Podestplatz und viele Auszeichnungen am Schwanencup in Horgen

Am Wochenende vom 16. und 17. März 2019 wurde in Horgen der dritte Schwanencup für die Juniorinnen vom Kunstturnen abgehalten. Der Wettkampf wird ohne Kaderturnerinnen durchgeführt, damit auch die Vereinsturnerinnen für einmal eine Chance auf einen Podestplatz haben. Lou vom Programm P2 nutzte diese Möglichkeit und durfte das Podest besteigen.

Frühmorgens am Samstag schnupperte Vanessa, welche erst seit wenigen Monaten in der Kategorie EP (Einführungsprogramm) turnt, Wettkampfluft.

2b500e45-d1c0-4fd1-9849-3c3b12e513e7 DSC_9743

Am Nachmittag zeigten die erfahreneren Turnerinnen vom P3 ihr Können. Die Emotionen fuhren bei allen drei für Weiningen startenden Mädchen Achterbahn – während wegen Stürzen vom Balken und einer zu tief empfundenen Bewertung der Bodenübung die Moral sank, schlug das Pendel wieder in die freudigere Richtung als Mikaela die Riesenfelge erstmals an einem Wettkampf gelang und bei der Rangverkündigung dennoch alle eine Auszeichnung entgegen nehmen durften. Sarah klassierte sich auf dem undankbaren 4. Rang, Mikaela wurde 8. und Noelia 9. von 16 Athletinnen.

Noelia

Noelia

Mikaela

Mikaela

Sarah

Sarah

Team 1

Das Programm 1 ging am Sonntagmorgen an den Start. Kirsten stand den Handstand am Stufenbarren und am Balken erzielte sie mit einer sauber ausgeführten Übung die Tageshöchstnote. Um nur 0.05 Punkte verpasste sie auf dem 4. Platz das Podest. Kristina (6. Rang) gelang die Tagesbestnote am Stufenbarren, auf welchem sie ebenfalls sicher den Handstand zeigen konnte. Soé (8. Rang) zeigte eine starke Bodenübung, mit erstmals an einem Wettkampf geglückter Endo-Rolle. Paola erbrachte starke Leistungen am Sprung und Balken und Ava gelang die Barrenübung besonders gut. Sie reihten sich im Schlussklassement auf dem 24. respektive auf dem 34. Rang von 69 Turnerinnen ein.

Vor dem Wettkampf...

Vor dem Wettkampf…

und nach dem Wettkampf

und nach dem Wettkampf

In der Kategorie P2 zeigten Ava und Lou ihr Erlerntes. Lou konnte ihre Leistungen wunschgemäss abrufen und stieg an der Siegerehrung als glückliche zweitbeste Turnerin auf das Podest. Ava freute sich als 10. von 46 Turnerinnen auf ihre erkämpfte Auszeichnung.

3621367b-3e89-414f-9fc7-d1c597cd6201 0733f3db-f526-4828-9994-2a2f6f30e7c0

Herzliche Gratulation zu den guten Leistungen!

Veröffentlicht unter Allgemein